30 DAY VIDEO GAME CHALLENGE

Day 18 – Favorite protagonist

Das war ziemlich einfach, und ich hab sogar schon ein wenig vorgearbeitet. Ich werd mal versuchen die übrigen Tage zügig online zu bringen, weil es mich schon ne ganze Weile in den Finger juckt die Final Fantasy Challenge in Angriff zu nehmen. Aber jetzt erst mal zum Protagonisten *drumroll*

Yuri Hyuga (Shadow Hearts)

Ich versuch mich diesmal kurz zu halten und warne schon mal vor dass der Text SPOILER enthält.

Yuri ist der Sohn des japanischen Soldaten Ben Hyuga und der mysteriösen Russin Anne und lebte bis zu seinem dritten Lebensjahr in Japan. Danach zog die kleine Familie nach China, und im Alter von zehn Jahren brach Yuris Vater auf einen Auftrag nach Shanghai auf, von dem er nie mehr zurück kommen sollte. Yuri versprach Ben auf seine Mutter aufzupassen doch nicht lange nach seiner Abreise wurde ihre Hütte von Monster angegriffen und Anne bei dem Versuch Yuri zu beschützen getötet. In diesem Moment erwachten Yuris Harmonnixer Fähigkeiten – geerbt von seinem Vater, die es ihm ermöglichen mit den Seelen vorher besiegter Monsternzu verschmelzen – und er verwandelte sich in eine Bestie. Als er wieder zu sich kam war er blutüberströmt und von Leichen umgeben.

Von nun an auf sich allein gestellt, beginnt Yuri bald eine innere Stimme zu hören, die ihn an verschiedene Orte shickte und befahl Monster zu töten. Der Stimme folgend hoffte Yuri etwas über den Verbleib seines Vaters und seine Fähigkeiten herauszufinden.

Jahre später führt die Stimme Yuri in Zentralasien in einen Zug, wo er die Priestertochter Alice Elliot kennenlernt und vor dem Magier Roger Bacon rettet. In perfekter RPG Manier findet sich bald eine kampfstarke Truppe zusammen, Alice und Yuri verlieben sich, Yuri lernt alles über den Tod seines Vaters und kann dess Mörder besiegen. Nachdem er mit Seraphic Radiance verschmolz verlor er die Kontrolle über sich,verwandelte sich in ein Monnster und verschwindet. Nach langer Suche kann Alice ihn schließlich ausfindig machen. Sie stellt sich in seinem Inneren die 4 Masken seiner Seele (die Verkörperungen seiner Ängste) und geht einen Handel mit ihnen ein: sie erklärt sich bereit, die Boshaftigkeit in seinem Herzen und die Last seiner Seele auf sich zu nehmen.

Long Story short, es finden sich noch ein paar Gefährten und ab jetzt gilt es Roger Bacon zu besiegen und die Welt zu retten, doch der Fluch der 4 Masken wiegt schwer auf Alice. Auf dem Weg nach Zürich in eine gemeinsame Zukunft, stirbt Alice schließlich auf der Zugfahrt an Yuris Schulter. (*SOBS*)

Then Shadow Hearts II happens: In Zürich angekommen trifft Yuri auf Alice‘ Onkel Gepetto, und begräbt seine Geliebte. Der erste Weltkrieg bricht aus und die deutsche Armee fällt in Domremy ein, die Stadt in die Yuri und Gepetto sich zurückgezogen haben. Die Soldatin Karin konfrontiert den ‚God Slayer‘ Yuri, der fortan in seiner fusionierten Gestalt mit Amon die Stadt verteidigt. Yuri beschützt Karin vor einer Grante und so schafft sie es ein altes Artefakt, die sog Holy Misteltoe, Nicolai einem Vertret5er des Vatikan zu übergeben. Dieser sticht Yuri das Gerät sofort ins Herz und verlucht ihn somit zu einem langsamen, qualvollen Tod. Karin erkennt in Nicolai den eigentlichen Feind und schließt sich Yuri und Gepetto auf der Flucht und Suche nach einer Heilung an. Natürlich bleibt es nicht dabei und es ist wieder an Yuri und seinen neuen Freunden die Welt zu retten. Doch wird der Fluch gebrochen werden können oder nicht…?

Das….war nicht wirklich kurz!😄 Aber immerhin muss man hier auch zwei sehr lange und umfangreiche Spiel versuchen möglichst verständlich zu erklären.

Yuri unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht anderen typischen, großmäuligen RPG Helden, wieso also hab ich mich ausgerechnet (und überhaupt!) für ihn entschieden?  Gaz einfach, weil Yuri FUCKING AWESOME ist! Yuri ist es eigentlich sogar egal ob die Welt untergeht oder das ganze wieso, weshalb, warum dahinter (in Covenant tanzt er lieber mit seinem Wolf anstelle auch nur ansatzweise dem bösen Plan zuzuhören). Er möchte seine Freunde und Geliebte beschützen und tut dafür einfach was nötig ist. Und dabei verliert er so gut wie nie seinen Humor, zeichnet sich durch herrlich liebenswerte Schwächen aus und bleibt immer locker. Alles in allem ist Yuri einfach nur sehr nachvollziehbar und sympathisch. Einfach mal kein flacher Charakter sondern menschlich und rund, und sowas ist verdammt selten.

Ich will nicht näher ins schwärmen geraten, ich stelle jetzt einfach in den raum dass Yuri the best ist und damit muss jeder leben. >:3

(I want dat bag!)

Veröffentlicht am 22/10/2012 in Game und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: