30 DAY VIDEO GAME CHALLENGE

Day 17 – Favorite antagonist

Vielleicht steh ich grad auf dem Schlauch, aber mir wollen gar nicht so viele wirklich tolle Bösewichte einfallen. Darum war meine Auswahl auch recht einfach und schnell.

ExDeath  (Final Fantasy V)

Unser allerliebster, türkischer Weihnachtsbaum!  Das kam für mich genauso überraschend wie für euch.

ExDeath ist die Verkörperung eines Baumes aus dem Great Forest of Moore, der dafür benutz wurde böse Seele zu bannen. Darunter auch den Warlock Enuo der mit Hilfe des VOID die ganze Welt und jegliches Leben ins Nichts zurückführen wollte. Mit der Zeit begann der Baum, ein eigenes Bewusstsein zu entwickeln, geprägt durch die Boshaftigkeit der ihm innewohnenden Seelen, und gewann ein menschliches Erscheinungsbild – ExDeath war geboren.

ExDeath überzog von seinem Schloss aus den gesamten Kontinent mit Tod und Zerstörung, erst die 4 Warriors of Dawn konnten ihn aufhalten und mit Hilfe der Kristalle in eine andere Welt verbannen. Etliche Jahre später beginnt ExDeath die Kristalle einen nach dem anderen zu zerstören und Macht über die Bewohner des Planeten zu erlangen. Nachdem der Erd-Kristall zerbricht ist der mächtige Zauberer schließlich befreit und teleportiert sich in sein Schloss zurück. Die 4 neuen Warriors of Light folgen ihm, werden jedoch von ihm getäuscht und dazu benutzt die 4 Kristalle der neuen Welt ebenfalls zu zerstören und ExDeath den Weg zu mehr Macht zu ebnen. In einem erbittertem Kampf bringt er schließlich Galuf um und bringt anscheinend mit letzter Kraft beide Welten zum verschmelzen.

Aber ExDeath ist nicht besiegt, sondern heftet sich getarnt als Splitter an die junge Krile um den Kriegern zu der weisen Schildkröte Ghido zu folgen, dessen Insel er vorher versenkt hat und die durch die Verschmelzung wieder über dem Meeresspiegel auftaucht. Er gibt sich dort zu erkennen und duelliert sich mit Ghido. Kurz danach gibt er seinen Plan bekannt: Die ganze Welt mit Hilfe des VOID zurück in das Nichts stürzen. Der VOID war zwischen den beiden Welten in einem Interdimensional Rift versiegelt und wurde durch ExDeath wieder befreit. Er macht sich viele Dämonen zu untertan und die 4 Krieger des Lichts müssen eine letzte Schlacht gegen ihn schlagen…

Wie schon gesagt, ich weiß nicht wie das passieren konnte. ExDeath ist kein Bösewicht, den die meisten kennen oder gar auf dem Schirm haben, weil Final Fantasy V leider immer ein wenig zu kurz kommt. Glückwunsch übrigens an alle, die den Wall of Text überlebt und verstanden haben. Yes, V is full of crack. So bin ich aber überhaupt erst mit ExDeath bekannt geworden, ich hab nur gehört dass der Bösewicht sich als Splitter tarnt und dann gegen eine Schildkröte kämpft. Das musste ich mit eigenen Augen sehen und darüber lachen!

Aber irgendwie kam alles anders und ExDeath war nicht lächerlich sondern mächtig, böse und genial. Man muss es wirklich selbst spiele, um zu sehen was dieser Bösewicht zu bieten hat, und darum ist er für mich einfach der Beste!

Veröffentlicht am 12/10/2012 in Game und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Der neue Header gefällt^^

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: