30 DAY VIDEO GAME CHALLENGE

Day 9 – Saddest game scene

An der Stelle kann man mich jetzt entweder herzlos oder vergesslich schimpfen, aber mir will partout keine wahnsinnig traurige Szene einfallen. Ja, ich heule bei Games, aber nur sehr selten bei den entsprechenden Szenen. Hauptsächlich weil ich die Charaktere nicht mag die mir dabei einfallen: Aerith‘ Tod, Zack’s Opfer, das Ende des Wanker (was ich fast genommen hätte, denn ich finde es traurig wenn ich mir vorstelle, dass das 2 Menschen sind die mir was bedeuten anstelle dieser beiden Idioten), die ganzen Valkyrie Profile Dramaqueen Einherjar, Nanako aus Persona… nothing.  Alsooo, hab ich meine ganz eigene kleine Auslegung der Frage genommen, und meinen saddest moment festgenagelt!

Every Damn Game

Oder sagen wir fast jedes Spiel. Ich werden unsagbar traurig, wenn ich ein Game beende und die Credits rollen. Weil es vorbei ist. Weil die Charaktere und ich uns trennen. Weil ich die Welt verlassen muss. Weil ich manchmal zu sentimental bin! Bei manchen sitze ich danach nur herum, starre in die Luft und bin deprimiert. Nicht weil das Ende schlecht ist, oder besonders episch. Nein, ich bin einfach weird like that. Für mich also definitiv der traurigste Moment in jedem Spiel – ich heul mich zu Tode sobald Credits laufen! (Und damit soll die Frage beantwortet sein, kurz und knackig ‚-‚)

Veröffentlicht am 06/02/2012 in Game und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Ich musste bei Kingdom Hearts mehrere male beinahe weine…aber frag mich jetzt nicht genau wo😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: