Deadman Wonderland 01-02

„It may be crazy to you…But that’s only because reality is absurd.“

Bringen wir es endlich hinter uns – Deadman Wonderland, whooo! \o/

Boy meets killer meets girl. Oder so ähnlich. Nachdem der Junge Ganta als einziger Überlebender das Blutbad durch einen mysteriösen Unbekannten an seiner gesamten Klasse beobachtet hat, wird er in einem unfairen Prozess verurteilt und in das Gefängnis Deadman Wonderland gesteckt. Dort muss er alle paar Tage eine bestimmte Medizin nehmen, will er nicht an dem Gift sterben, welches ihm durch sein Halsband verabreicht wird. Unter all dem Mord und Totschlag, der zur Tagesordnung gehört, taucht das Mädchen Shiro auf. Von nun an fungiert sie als Freundin und Beschützerin, weil Ganta allein nichts kann.

Ich kenne den Manga schon eine ganze Weile und hab ihn vielleicht sogar mal angelesen aber nichts an der Serie interessiert mich. Damit will ich auf keinen Fall sagen, dass die Idee schlecht ist oder mir der Stil nicht zusagt o ä. Es fällt nur in die gleiche Kategorie wie Soul Eater, pretty but boring. Der Anime hat von mir trotz allem eine Chance bekommen, aber die zwei großen Probleme die ich mit der Serie habe, machen es mir momentan unmöglich weiter zu schauen.

1. Die schonungslose Gewalt in der Serie ist ein großer Anziehungspunkt für mich. Wenn das wegzensiert wird, sitze ich da ein wenig auf dem Trockenem. Baaad cencorship. Also hab ich schon in der ersten Episode mit dem Gedanken gespielt auf die DVD Veröffentlichung zu warten, hm.

2. Ich hasse Ganta und Shiro. Das ist nicht mal nur ein normales auf die Nerven gehen, sondern echter Hass der da hochkommt. Ganta ist eine weinerliche Dramaqueen, und egal wie sehr ich Romi Paku liebe, die Stimme geht einfach gar nicht. Wenn er sich schon nicht wie ein Junge benehmen kann, soll er wenigstens wie einer klingen, damnit. >_> Und Shiro ist ein mentaler Ganzausfall, oh Lord.

Dann kommt das over-the-top Drama dazu. Ich will nicht mal sagen, dass es besonders unlogisch ist (das ist immerhin immernoch Anime *shrugs*), aber alles wirkt eher lächerlich, von Reaktionen und Dialogen über Orte und Charaktere. Wenn der Anime wenigstens realisieren würde, wie camp er ist (oh, gibt es dafür ein gutes deutsches Wort? ôo) aber da denkt irgendwer tatsächlich, dass Deadman Wonderland komplett tragisch und ernst ist. Wenn es sich selbst also nicht ganz so wichtig nehmen würde, wäre der Anime wahrscheinlich um einiges erträglicher.

Ich werde trotz allem auf die unzensierte Version warten, einfach um zu sehen was die große Fangemeinde daran findet und ob ich nicht doch noch einen Charakter finde, der es Wert ist geschaut zu werden.Das Opening allein reicht nicht, obwohl das wirklich ein sehr geiles Lied ist.

Veröffentlicht am 04/06/2011 in Anime, Episoden und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: