Der obligatorische (random) Trap-Artikel! (2)

Teil 2 der verloren gegangenen Crossdresser und nie gekannten Traps!

Eigentlich hatte ich etwas ganz anderes vor, aber bevor ich mich in eine neue Reihe stürze, wenden wir uns doch lieber erst mal bereits begonnen zu. Ich warne euch diesmal vor, der Post enthält massive Spoiler für die Serie Vandread! (die allerdings kaum einer kennt/schaut und die auch schon ein paar Jährchen zurückliegt und daher ist es kaum der Rede wert…) Teil 2: Sideshow Traps

Arakune (Angel Sanctuary)

Arakune tritt als Cousin von Kurai auf, obwohl er in Wahrheit deren älterer Bruder ist. Von klein auf wurde er als Thronerbe erzogen und musste nach dem Angriff auf Gehenna feststellen, dass dies nur eine Tarnung war um den wahren Erben, Kurai, zu verstecken und zu schützen. Aus Hass trifft er einen Pakt mit Luzifer und verkauft seine Seele. Er lässt Kurai in dem Glauben, er sei ihr Cousin und einzig überlebendes Familienmitglied. Er ist außerdem Schuld am Tod von Voice. Im Laufe des Manga beginnt er jedoch echte Gefühle für seine Schwester zu entwickeln und opfert sich schließlich für sie.

Ach, Angel Sanctuary ist schon so lang her…. und es war somit auch eine der ersten Serien, in denen Crossdresser und ‚im falschen Körper Gefangene‘ vorkamen. Wirklich ein guter Einstieg für das Thema.

Konatsu (Ranma ½)

Konatsu ist eine männliche Kunoichi, so seltsam das auch klingen mag. Nachdem seine Mutter starb heiratete Konatsus Vater erneut bevor auch er verstarb. Der Junge wurde also von seiner Stiefmutter als weibliche Ninja großgezogen, um die Familientradition aufrecht zu erhalten. Ganz im Vorbild von Cinderella wurde er jedoch von seiner neuen Mutter und seinen beiden Stiefschwestern gequält und hasst sie. Konatsu benimmt sich wie eine junge, schüchterne Dame obwohl er sich bewusst ist, dass er ein Mann ist. Er ist in Ukyo, in deren Restaurant er später arbeitet, verliebt und würde fast alles für sie tun.

Zu Konatsu kann man gar nicht sehr viel sagen, da er wirklich sehr nebensächlich ist. (hah, Thema des heutigen Eintrags aber immerhin wunderbar getroffen! \xD/)

Buzam A. Calessa (Vandread)

B.C. ist die stellvertretende Kommandeurin an Bord der Nirvana. Sie ist sehr streng und direkt und kümmert sich um das Wohlergehen der Crew. Buzam ist eine begabte Taktikerin und die meiste Zeit auf der Brücke anzutreffen, wo sie Daten kontrolliert und auswertet. Erst sehr spät, am Ende der zweiten Staffel, stellt sich heraus, dass sie in Wahrheit ein Mann und Spion von Taraak ist. Buzam entscheidet sich jedoch dafür als Frau weiterzuleben, und nachdem Magno ihr vergibt kann sie ihre alte Position wieder einnehmen.

Es ist verdammt seltsame, wenn Buzam mit ihrer Originalstimme spricht, dabei aber noch diesen Vorbau hat (der permanent und nicht falsch ist). Im Manga ist B.C. kein Mann sondern tatsächlich eine Frau, aber dafür böse.

Yoshitaka „Maora“ Ichinomiya (Shinshi Doumei Cross)

Maora ist der Schatzmeister des Schulrates und in Maguri verliebt. Das ist auch der Grund, wieso er sich als Frau anzieht und gibt, denn als Kinder wurden die beiden ausgelacht als sie verkündeten heiraten zu wollen. Maora wollte das Problem lösen, indem er eine Frau wurde, während sich herausstellte dass Maguri schwul ist. Nicht in der Lage das zu akzeptieren, verschloss Maora seine Gefühle. Für Haine möchte er anscheinend wieder ein Mann sein, doch schon bald muss er einsehen, dass er Haine nur als Ersatz für Maguri benutzt und gesteht diesem schließlich seine Liebe. Maora arbeitet außerdem als Postbote auf dem Campus und besitzt ein kleines Schaf als Haustier und Maskottchen.

Maora ist zwar eine sehr, sehr erfolgreiche Trap aber ich mag ihn trotzdem nicht. Ich mag die Serie und ihr gesamtes Cast einfach nicht, also schnell weiter im Text.

Hibiki Amawa (I My Me! Strawberry Eggs)

Hibiki ist ein junger Lehrer, der sich gezwungen sieht ein Crossdresser an der Seito Sannomiya Private School zu werden um seine Miete zahlen zu können. Die misandrische Schule weigert sich Männer einzustellen, doch mit der Hilfe von seiner Vermieterin Lulu verwandelt Hibiki sich in eine Frau und darf sofort mit seiner neuen Arbeit beginnen. Auf seinem Gebiet als Sport- und Vertrauenslehrerin kann er sich durchsetzen und beweisen, Probleme treten erst auf als eine Schülerin sich in ’sie‘ verliebt und die Schule auf ihn aufmerksam wird.

 

Das war der erste Abschnitt, den ich Crossdressern widmen möchte. Wir haben alle etwas dabei gelernt und ein paar Traps außerhalb des Mainstreams getroffen, hoffe ich. Das nächste Mal gibt es dann eine kleine Richtungsänderung über die ich noch nicht zu viel verraten möchte, aber wir bleiben beim Thema. :3

Veröffentlicht am 07/02/2011 in Allgemein und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. Ha! Mit denen kann ich wieder mehr anfangen. Arakune, ja die gute Horny Transe x) Waren in Angel Sanctuary nicht allgemein auch alle Engel asexuell? Mein Lieblingscharakter Beliel ist ja eine Reverse Trap. Hach ja, Mad Hatter😦

    Maora wollte das Problem lösen, indem er eine Frau wurde, während sich herausstellte dass Maguri schwul ist.

    wtf? xD

  2. Belial ist eigentlich gar nichts, auch keine Reverse Trap. Er (sie, es, whatever :v) hat kein Geschlecht, weil sich da nie etwas entwickeln konnte.
    Die ganzen geschlechtslosen Leute hab ich mal rausgenommen, vielleicht gibt es dazu irgendwann mal einen eigenen Eintrag wenn mir danach ist. Allerdings kenne ich selber davon nicht so viele und immer wieder die gleichen Manga-ka herauskramen (CLAMP zB) wird dann ja auch langweilig.😄

    Nichts wtf, das ist die traurige Wahrheit! Maora hat alles getan um wie ein Mädchen zu wirken (Kleidung, Ausdruck, das volle Programm) nur um dann nach ein paar Jahren Maguri entgegen zu treten, und er verkündet er sei schwul und mag Mädchen nicht. Das war Pech würde ich mal sagen. XD“

  3. Waren in Angel Sanctuary nicht allgemein auch alle Engel asexuell?

    Eine verfluchte Beleidigung! Uriel ist männliche Männlichkeit in Person!!!
    Und Rafael ist/war ein Schürzenjäger par excellence.

    Hut ab, so was wie I, My, Me, Strawberry Eggs auszugraben! Scheint ja doch beliebter zu sein, als ich dachte.
    Hat’s Rutil (rechts auf dem Bild) nicht in die Auswahl geschafft, weil er zu Mainstream oder zu wenig Trap ist? ^^

  4. Belial ist eigentlich gar nichts, auch keine Reverse Trap. Er (sie, es, whatever :v) hat kein Geschlecht, weil sich da nie etwas entwickeln konnte.

    Naja, aber wenn ein Mädchen auf die Welt kommt, dann ist es auch schon ein Mädchen, auch wenn es sich noch nicht entwickelt hat. Ich meine ein wichtiges Merkmal das schon von Geburt an vorhanden ist, dürfte die Vagina sein. Belial hat ja Medikamente genommen um die Entwicklung zu stoppen – deswegen hat /sie/ aber trotzdem eine Vagina.

    Und Rafael ist/war ein Schürzenjäger par excellence.

    Ach wie konnte ich ihn nur vergessen😀

  5. @baphomet
    Rutil hat es nicht geschafft, weil ich ihn überhaupt nicht mag. So einfach ist das manchmal.

    @Karl
    No no no no, Engel haben KEIN Geschlecht. Genau das soll sich ja erst im Laufe seines Lebens herausbilden und wurde von Belial gestoppt. Wie in Dogma http://www.alanrickman.cz/soubory/Metatron/Metatron2.jpg Da ist NIX.
    Ich bezeichne Belial zum Beispiel auch als Mann und tue mir schwer ’sie‘ zu sagen, obwohl beides nicht richtig ist. ._.

  6. Ah, JETZT wird endlich einen Schuh aus dem Geschlechterwahn xD
    Du~de, ich muss mir dringen die Bände wieder kaufen. Meine derzeitige persönliche Sammlung geht nur bis Band 4 ._.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: