Der obligatorische (random) Trap-Artikel!

 

Denn jeder Blog braucht mindestens einen Post über/mit Traps.

Mittlerweile sind sie keine Seltenheit mehr und gehören schon fast zum Standartensemble eines jeden Comedy Anime. Mit der aktuellen Flut an Traps habe ich neulich erklärt, dass es mich langsam nervt und früher das Crossdressen noch Sinn gemacht hat. Also habe ich ein paar Beispiele heraus gesucht, die entweder schon jeder vergessen hat oder überhaupt nicht kennt. Kurz und gut, starten wir mit Teil 1: Forgotten and Lost Crossdresser


Nuriko (Fushigi Yuugi)

Nuriko ist eine Konkubine in Hotohoris Harem und in ihn verliebt. So sieht ’sie‘ zunächst eine Rivalin in Miaka und macht ihr das Leben schwer. Kurz nachdem sich herausstellt, dass Nuriko eine der sieben Seishi ist, wird durch einen kleinen Unfall ebenfalls enthüllt dass er eigentlich ein Mann ist. Nach dem Tod seiner Schwester, führte Nuriko ihr Leben weiter und verarbeitete so das Ereignis. Während der Reise verliebt er sich als Mann in Miaka und beschließt die Frauenkleider abzulegen. Nach seinem Tod wird er als Mädchen wiedergeboren.

Ich liebe Nuriko. Ich habe mich sogar lange Zeit geweigert den Band zu lesen, in dem er stirbt. xD Auch wenn ich seine Entscheidung ein Mann zu sein nicht nachvollziehen kann (zu viel Drama überall in FuYuu, daher nehme ich da selten etwas wirklich ernst), bleibt er doch immer mein Liebster Crossdresser ever~

Honjou Kamatari (Rurouni Kenshin)

Kamatari ist Mitglied der Zehn Schwerter und überrumpelt Misao vollständig, als er enthüllt dass er ein Mann ist. Er ist in Shishio verliebt, sicher aber bewusst dass diese Liebe niemals erwidert werden wird und er auch nie talentiert genug sein wird, die recht Hand seines Herren zu sein. Am Ende seines Kampfes versucht er sich das Leben zu nehmen, wird jedoch von Misao davon abgehalten. Im Krankenhaus überzeugt sein ehemaliger Kamerad Chou ihn später, dass Shishio gewollt hätte dass er lebt, und so wird Kamatari ein Spion der Regierung.

Ich empfand Kamatari immer als einen sehr tragischen Charakter, obwohl er ein sehr sonniges Gemüt hat. Und an dieser Stelle mache ich mir ernsthaft Gedanken darüber, wieso schwule Charaktere eigentlich als Crossdresser dargestellt werden.

Kazuki Fuuchouin (Get Backers)

Kazuki ist einer der ehemaliger 4-Kings von Volt und unter dem Namen Schnur-Meister bekannt (Kazuki of the Strings), da seine Waffe Koto-Saiten sind. Sein Clan wurde von den Kokuchouin vollständig zerstört. Er ist mit Ginji befreundet und wenn er den Get Backers nicht gerade helfend unter die Arme greift ist er damit beschäftigt zusammen mit Juubei dessen Augenlicht wieder herzustellen.

Kazuki besitzt ein sehr weibliches Aussehen und Verhalten und wird daher ständig für eine Frau gehalten, obwohl er es nie explizit herausfordert. In der Serie ist es zu einem Running Gag geworden und wird teilweise sogar so weit getrieben, ihn ihn Frauenkleider zu stopfen, sehr zu seinem Missfallen.

Ritsu Sohma (Fruits Basket)

Ritsu repräsentiert den Affen und zieht sich wie eine Frau an, um sich sicherer zu fühlen. Nicht dass es viel hilft, denn er reagiert immer über und entschuldigt sich für alles, auch wenn es nicht seine Schuld ist. Seine Mutter führt das Onsen der Sohma Familie und Ritsu soll eines Tages ihren Posten übernehmen. Die Familie nennt ihn fast ausschließlich Rit-chan und Tohru Rit-chan-san, sehr zum Amüsement von Shigure, der Spaß daran hat Ritsu zu ärgern. Dadurch lernt er auch Shigures Lektorin kennen und später werden beide ein Paar.

Ritsu ist so wahnsinnig niedlich. Und nichts geht über den Magic Touch. |D Leider hat er keine sehr große Rolle und taucht nur sehr wenig im Manga auf.

Loran Cehack/Laura Rolla (Turn A Gundam)

Loran gehört der Mondrasse an und wird zusammen mit Keith und Fran von Dianna Soreil auf die Erde geschickt. Die reiche Heim Familie nimmt ihn auf und lässt ihn bei sich arbeiten. Er liebt sein Leben auf Erden so sehr, dass er beschließt an einer Volljährigkeits Zeremonie teilzunehmen, um ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft zu werden. Loran findet den Turn A Gundam und ist hin und her gerissen zwischen seinem Wunsch seine Freunde von der Erde zu beschützen und der Mondrasse eine Besiedlung der Erde zu ermöglichen. Unter dem Alias Laura wird er als weiblicher Gundam Pilot der Welt vorgestellt.

Turn A Gundam war meine erste Begegnung mit Gundam, soweit ich weiß. Ich habe es ziemlich schnell links liegen lassen aber nachdem ich Jahre später meine Leidenschaft für Crossdresser und Gundam entdeckt hatte, ist die Serie natürlich ein Must-See. Außerdem sieht er als Laura einfach mal viel besser aus, als als feminimer Junge. :v

 

Es gibt noch ein paar Kandidaten mehr, aber ich belasse es heute erst einmal bei meinen Lieblingen. Hoffentlich konnte ich außerhalb der Mainstream Traps ein paar Vertreter ausgraben und vorstellen.


Veröffentlicht am 23/01/2011 in Allgemein und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 7 Kommentare.

  1. *kennt alle nicht*
    Wo sind Hideyoshi (Baka to test), Kuranosuke (Kuragehime), Aikawa (Prunus Girl), Bridget (Guilty Gear) und Seiko (Lovely Complex)? D:
    Were are ma favourite traps? Seiko kennt bestimmt auch keiner mehr. Zumindest er hätte einen Platz in dem Artikel verdient ;_;

    • Hideyoshi, Kuranosuke und Bridget kennt doch jeder, wo bleibt da der Spaß? Und wenn du keinen von denen hier kennst, hab ich meine Mission ja erfüllt. |D

      Es kommen ja noch 3 Teile, mehehehe~ :I

      • „Und wenn du keinen von denen hier kennst, hab ich meine Mission ja erfüllt. |D“
        Ja irgendwie schon, ich habe jetzt nicht minder Lust die Fushigi Yuugi Manga aus meinem Schrank zu nehmen und gleich zu lesen – aber zuvor muss ich doch mal fragen: Taucht die gute Trap innerhalb der ersten 13 Bände auf?

      • Nuriko müsste im ersten Band seinen Auftritt haben, spätestens im zweiten (es ist lange her! D:“) und erst später wird sein Geschlecht enthüllt. (Was jetzt anzüglicher klingt, als es ist, hrmmm….) Genieße die Kapitel also, in denen Nuriko noch eine Frau ist.
        Da Nuriko ein Seishi ist, ist er nach seiner Einführung fester Bestandteil der Serie und fehlt nur selten auf der Reise. Du wirst ihn also ständig bestaunen können~

        Hmm, aber wieso sind Crossdresser so anziehend, dass man direkt den Manga aus dem Schrank holen möchte? Früher war es was neues, aber den Aspekt haben sie ja schon lange verloren und es war auch nicht so gehypet wie heute. Ich kann mir das Phänomen nicht erklären. o.ô

  2. „Du wirst ihn also ständig bestaunen können~“
    Yay \o

    „Hmm, aber wieso sind Crossdresser so anziehend, dass man direkt den Manga aus dem Schrank holen möchte? “
    Gute Traps sehen auch gut aus, haben aber auch immer einen bestimmten Touch (Mit Ausnahme von Aikawa, bei der ich mir nicht sicher bin ob sie/er lügt). Es ist nun mal so, dass viele weibliche Stereotype einfach mal verdammt ausgebrannt sind. Traps haben da etwas frischere Ästhetik bei sich.

  3. *kennt die ersten drei*

    Ist das eigentlich Absicht gewesen, Kazuki gerade hier reinzutun? Alle anderen, die du auflistest, sind freiwillig Crossdresser, Kazuki nicht. ^^

    • *einen Keks gibt*

      Nö, das hat alles ehrlich gesagt kein System. Ich hätte auch einfach mit geschlossenen Augen fünf mal auf die Liste meiner Kandidaten tippen können. Und dann so ein bisschen von Liebling zu weniger Liebling geordnet, aber nicht dass das irgendwie ins Gewicht bei der Auswahl gefallen wäre. Gut durchdacht wie immer also.😄
      Loran ist auch nicht unbedingt freiwillig Crossdresser, stört sich aber nicht weiter dran.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: