6 Dinge ohne die ich leben kann

On a stick. In Anime.

Jeder kennt das, eine Serie läuft gerade an und man ist gespannt, interessiert und begeistert aber plötzlich schwingt sich ein absolutes No-Go über den Bildschirm. So etwas kann viele Gestalten annehmen, die man alle größtenteils akzeptieren und/oder ignorieren kann, trotzdem wird man das Gefühl nicht los der Anime hat versagt. Ich möchte mich mit meinem ersten allgemeinen Post über Anime mal an ein paar meiner persönlichen Feinde machen und erklären was, und wieso, ich gewisse Dinge nicht ertragen kann und den Kopf oft am liebsten gegen die Wand hauen will.

1.  CGI

Ich hasse, hasse, hasse, hasse, HASSE es, wenn CGI ganz offensichtlich benutzt wird. Nicht in Effekten oder ähnlichem, sondern wenn plötzlich ein Klotz Polygone in Form eines Mechas, Raumschiffs, Flugzeugs, the heck do I care über den Bildschirm flimmert. Einfach so, ohne sich überhaupt die Mühe zu machen sich in den Anime einzufügen. Wenn das Budget nicht reich, dann verzichtet lieber auf eure crappy Grafik und steckt das Geld ins Storyboard! Mich bringt wirklich kaum etwas so schnell die Wand hoch, weil es einfach hässlich und störend ist. Wäh.

Gut eingefügt ist alles super, CGI ist toll. Wenn es nicht auffällt.

2. Singende Seiyuu


Das sollte man nicht falsch verstehen, denn ich liebe es sogar wenn Seiyuu hier und da ein paar Image Songs  heraus bringen, oder dem neuen Trend frönen Openings und Endings neu einzusingen (Bleach Concept Covers FTW ♥). Nein, mir bluten die Ohren, wenn ich nochmal eine weibliche Stimme ein 0815 Pop Ending quietschen hören muss. Das war anfangs noch ganz unterhaltsam, und manche Lieder sind auch richtig toll (die wenigen Ausnahmen), doch mittlerweile ist das Ganze ausgelutscht und nur noch nervig. Hauptsächlich weil jedes Lied gleich klingt und ich die Seiyuu nicht ertragen kann.

3. Einheits-Charakter-Design


Canaan ist nur eines der Beispiele davon und musste herhalten, weil es für mich eines der most generic überhaupt ist. Wenn man sich die Season Previews anschaut fällt ganz stark auf, dass es massenhaft gleiche Chara Designs gibt. Damit meine ich nicht das Moe Prinzip, sondern den ganzen Stil. Es ist als würde es nur noch 3 Designer auf dem Markt geben und die teilen sich 90% aller Projekte untereinander auf. Indem sie Namen aus einem Hut ziehen oder so, was weiß ich. Wie soll man denn so die ganzen Lolis auseinanderhalten, geschweige denn überhaupt die Serien, wenn alle sowieso gleich aussehen? Es gibt in jedem Jahrzehnt einen Stil der sich durchsetzt, das will ich nicht bestreiten, aber der aktuelle ist so furchtbar. Da bleib ich bei meinen 90er Jahre Designs, danke.

4. Sport und Musik Serien


Auch hier muss ich vorwegnehmen, dass ich absolut nichts gegen solche Serie per se habe. Es sind dann eher spezielle Faktoren innerhalb der Anime, die mich aufregen. Wieso müssen sämtliche Alltagsprobleme durch Musik oder Sport bewältigt werden? Mein Bruder konnte trotz seinem Fußballtraining auch nicht besser die Wäsche aufhängen als ich! Mir ist schon bewusst dass das alles Fiktion und Spaß ist, aber ich finde es trotzdem immer lächerlich und völlig überflüssig. Vor allem, wenn man bei den Aktivitäten dann auch noch den Namen seiner speziellen Technik brüllt….

5. Inzest


Die Welle an schlechten Inzest Anime will einfach kein Ende nehmen. Wenn sie wenigstens gut wären (okay, Geschmackssache) aber ich bin wirklich übersättigt mit sinnlosen, fanservice Brocons. Ich würde mir wünschen das Thema mal ernsthaft bearbeitet zu sehen, nicht als das Normalste auf der Welt. Es kann auch nicht so schwer sein eine reelle Reaktion zu zeigen, aber der dramatische Schwerpunkt ist ja nie der Inzest sondern nur ob sie sich kriegen oder nicht. Wofür gibt’s denn Romance Anime?

6. Traps


Als ich noch jung war, hieß das Crossdressing und war srs bzns.  .__.

Traps sind zweischneidig, weil ich einerseits nicht wirklich viel dagegen habe und manche sogar toll finde, aber andererseits tötet der Mainstream alle interessanten Traps. Es kommt mir so vor als würde jeder Anime heutzutage auf der Checklist der Stereotype einfach eine Trap BRAUCHEN, das Thema lieblos abhaken und dann auf die Menschheit loslassen. Völlig ohne Sinn und Verstand. Gebt mir entweder einen guten Grund für das crossdressen oder macht es zum Humor Fokus (wie damals, good ol‘ times…). Außerdem nervt der Hype schrecklich.

Ich habe mit den sechs Beispielen so ziemlich alle wichtigen Punkte abgedeckt, Inhalt, Design und Charaktere. Sicherlich gibt es noch mehr Kleinigkeiten die mich stören, aber das sind eben nur Nebensächlichkeiten mit denen ich leben kann. (Yosh, erster allgemeiner Artikel geschafft!)

Veröffentlicht am 16/01/2011, in Allgemein, Rant. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. DONT YA DARE to say anything against my beloved traps! >:[
    Ansonsten gehe ich natürlich beim Einheitsdesign und der CGI vollen Herzens mit. Auch wenn ich nicht weiß, warum du gerade Canaan als Paradebeispiel rausgesucht hast. Es hat zwar einige fiese Klischeekisten ausgeräumt, aber spätestens mit Hakkou haben wir einen Charakter, der definitiv nicht normal ist.

  2. I WOULD NEVER DARE! D:
    Am Wochenende folgt sogar ein Trap Post. Wahrscheinlich. Vielleicht. Irgendwann…..

    Das Chara Design von Canaan sieht man so oft. Oder vielleicht fällt es mir nur auf, weil ich es wirklich so furchtbar finde? (Noir, Kara no Kyoukai zB sehen genauso aus, diese Augen waaah)
    Es geht mir nicht mal um die Charaktere an sich, sondern wirklich um das Gesamtdesign, das irgendwie für mich immer gleich aussieht.:/ Ich hätte auch To Aru oder Ookami-san oder Haruhi oder Dragon Crisis nehmen können. Das sind Serien die ich genießen kann, jedoch keine Individualität im Design sehe. Da ist nix besonderes dran und jeder 3. Anime sieht meiner Meinung nach einfach identisch aus. Die selbe Art Haare zu zeichnen, Augen, Körper…. das die Designs von Charakter zu Charakter unterschiedlich und eventuell sogar interessant sind bestreite ich nicht, es ist nur die Art und Weise des Stils die aufstößt. Wenn das Sinn ergibt…. (soll ich ein Bild machen? Versteht man mich dann?😄 *grad an sich zweifelt*)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: