Welcome to waffle

Erst war ich überrascht, dann skeptisch und danach mehr und mehr eingenommen von der deutschen Blogger-Szene, so dass ich mich jetzt entschlossen habe auch einen kleinen Anime/Manga-Blog zu betreiben.

Ich bin also onetrueflower -nennt mich wie auch immer ihr möchtet- und gehöre mit Mitte zwanzig im doppelten Sinne zu den älteren Fans. Einmal natürlich wortwörtlich, und andererseits blicke ich auf fast 20 Jahre Anime/Manga Anhängerschaft zurück. Ich bin sozusagen Veteran, auch wenn nur die letzten 10 Jahre davon bewusst  waren und der Rest aus meiner Kindheit aufgearbeitet wurde. Aber das ist eine (interessante? ) Geschichte für später.

Natürlich neige ich daher mehr in die Oldfag-Richtung, was aber nicht bedeuten soll, dass ich neuere Serien verteufel und mich weigere sie mir anzuschauen. Normalerweise schaffen es pre-00 Anime es nur, mich mehr zu begeistern. Und der Moe-Trend ist größtenteils unattraktiv für mich.

Vom Thema her bin ich offen für alles, mein Geschmack ist nur ganz stark meiner Stimmung unterworfen. So schaue ich manchmal wochenlang nur Mecha oder Oldschool, lese Boys Love en masse und selten muss auch eine heftige Shoujo-Kitsch-Welle her. Im großen und ganzen habe ich aber einen gesunden Mix von allem.

Ich bin absolut unfähig aktuellen Serien Woche für Woche für Woche zu folgen. Das geht eventuell die ersten drei bis fünf Folgen, aber dann ist aus diversen Gründen Schluss, und ich wende mich lieber Anime zu, die ich marathon-schauen kann. (Wobei das im Moment durch Arbeit auch eingeschränkt ist. Irgendwie muss man seine Sucht aber schließlich finanzieren!)

Da greife ich doch schon eher zu einem Manga oder verfolge ein paar Titel online mit. Davon wird es im Blog also auch so manchen (spoileriffic) Eintrag geben.

Das Wort Otaku vermeide ich, da es sowohl positiv als auch negativ oft viel stärker bewertet wird, als es ist. Wer es so will, ja ich bin ein Otaku (und müsste ich nicht arbeiten wäre ich auf dem besten Weg zu Hikikomori), bevorzuge es aber mich als mindless Fangirl zu bezeichnen.

Ich habe eine grobe Vorstellung, wie ich den/das Blog führen möchte, also schauen wir mal. Verlasst euch nicht auf deutsche Pünktlichkeit und Regelmäßigkeit bei Artikeln, obwohl ich mein bestes geben werde. Da die Winterseason gerade beginnt wird es vorerst jedoch nicht an Themen mangeln. Sollte es hart auf hart kommen, kann ich immer noch auf die guten, alten ‚früher war’s‘- Geschichten zurückgreifen, harhar!

waffle out.

Veröffentlicht am 26/12/2010, in Allgemein, Blog, Persönliches. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. Dann ein herzliches Willkommen und das ich gleich verlinkt wurde macht mich ja ganz verlegen >//<
    Auf jeden Fall freue ich mich wieder einmal einen Animefan weiblicher Gattung bloggen zu sehen, gibt ziemlich wenig von deiner Sorte.
    Und versprich, dass du nach einem Monat deinen Blog nicht schliesst, am Anfang läuft es immer holprig ._.'' (Bei mir ist es zwar immer noch so, aber das ist Nebensache! :3) Ich hasse es wenn Leute einen Blog beginnen und ihn dann gleich wieder löschen.. und wenn er noch so hoffnungsvoll wie deiner aussieht.. das würde mein 15-jähriges Herz nicht ertragen T_T
    Viel Freude und Spaß am Blog. ^^

    • Danke für die Begrüßung, und als erster Kommentator bekommst du direkt (Internet-) Kekse von mir!
      Kein Grund verlegen zu sein, ich bin ein Lurker auf deinem Blog und da ist es nur richtig ihn auch sofort zu verlinken.
      Ich verspreche, dass ich den Blog nicht nach einem Monat wieder schließen werde (selbst wenn es holprig laufen wird, ich erwarte nichts anderes). Dafür hab ich mir das ganze viel zu lange durch den Kopf gehen lassen und momentan auch schon einen ganzen Stapel an Ideen, über die ich gern schreiben möchte. Das Problem wird nur sein, dass ich nicht immer die nötige Zeit habe… aber das wird schon!

      Danke für den Kommi. :3

  2. Das Traumlicht grüßt dich!
    Eine weitere weibliche Bloggerin in unseren Gefilden, wunderbar! Und da du da angibst Boy Love zu lesen, würde ich mich tatsächlich über Artikel darüber freuen. Der Punkt ist folgender: Ich habe noch keine BL gelesen, wohl aus dem Selben Grund aus dem Shino kein Mecha sieht. Hässliche Vorurteile. Ich möchte von jemand der dieses Genre liest hören, bzw. lesen, warum es so interessant ist, warum es lesenswert ist.

    • Danke für die Begrüßung ♥
      Ich weiß zwar nicht, ob ich als Fujoshi geeignet bin hässliche Vorurteile abzubauen, aber nach all den Jahren mit dem Genre ist man schon ziemlich abgehärtet und down to earth. Ich gebe also mein Bestes.

      • Das ist mehr als ich und die meisten anderen hier vorzuweisen haben😉
        Ich verstehe zwar die grobe Handlung in Akihabara Shoujo, bin aber im Detail genauso verwirrt wie der männliche Protagonist. Die Erklärungen sind ja eher sporadisch gesetzt.
        Aber egal was du tust, ich werde deinen Blog weiter beobachten, schreib viele schöne Posts🙂

  3. Ein fröhliches Hallo von mir
    Ich find dein Blog ganz toll gemacht, gefällt mir auch sehr gut.
    Besonders weil die Menüs alle links sind, bin Linkshänder^^
    Ist ok, wenn ich als totaler Neuling im Blogger und auch im Animebereich dich befragen kann?
    Und ich nehme dich in meine Blogroll mal auf.

    Schön Tag^^

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: